Datenschutzbestimmung

Faktor Zehn AG, Friedenheimer Brücke 21, 80639 München

Stand: 20. März 2015

Geltungsbereich der Datenschutzbestimmungen

Diese Datenschutzbestimmungen dienen der Information des Nutzers über Art, Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch die Faktor Zehn AG bei Nutzung des Telemediums www.faktorzehn.org.

Grundsätze und Begriffe

Die Faktor Zehn AG erhebt und verwendet personenbezogene Daten des Nutzers in Verbindung mit der Nutzung der Website www.faktorzehn.org der Faktor Zehn AG, der Nutzung des Online-Bereichs der FaktorZehn Community sowie des Download von Software über die Website der Faktor Zehn AG. Die Erhebung und Verwendung der personenbezogenen Daten erfolgt nach Maßgabe der anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen (insbesondere des Telemediengesetzes – TMG) sowie nach Maßgabe dieser Datenschutzbestimmungen.

Die Faktor Zehn AG verwendet die erhobenen personenbezogenen Daten für andere Zwecke nur, soweit dies nach den Bestimmungen des Telemediengesetzes oder durch eine andere Rechtsvorschrift, die sich ausdrücklich auf Telemedien bezieht, erlaubt ist oder soweit der Nutzer eingewilligt hat.

  • Personenbezogene Daten des Nutzers sind Einzelangaben über dessen persönliche und sachliche Verhältnisse.
  • Personenbezogene Daten sind Bestandsdaten und Nutzungsdaten.
  • Nutzer ist jede natürliche Person, die die Website bzw. den Online-Bereich der FaktorZehn Community nutzt bzw. die von der Website der Faktor Zehn AG Software herunterlädt.
  • Bestandsdaten sind Daten, die für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Nutzungsvertrags über die von Faktor Zehn zum Download zur Verfügung gestellte Software zwischen der Faktor Zehn AG und dem Nutzer und/oder die im Hinblick auf die Mitgliedschaft in der FaktorZehn Community und der Nutzung des Online-Bereichs der Community erhoben und verwendet werden (z.B. Angabe von Vor- und Nachname bei einer Online-Registrierung).
  • Nutzungsdaten sind Daten, die die Inanspruchnahme der Telemedien ermöglichen (z.B. Angabe von Benutzername und Passwort bei der Anmeldung für den Online-Bereich der FaktorZehn Community). Zu den Nutzungsdaten zählen insbesondere Merkmale zur Identifikation des Nutzers sowie Angaben zu Beginn, Ende und Umfangs der jeweiligen Nutzung.

Informationen zu Art, Inhalt und Umfang der Erhebung und Verwendung der Daten

Die Faktor Zehn AG erhebt und verwendet personenbezogene Daten nur, soweit dies erforderlich ist, die Inanspruchnahme der Website, die Nutzung des Online-Bereichs der FaktorZehn Community oder den Download von Software zu ermöglichen.

Erhebung und Verwendung von Daten bei der Nutzung des Online-Bereichs der Faktor Zehn Community

Die Erhebung und Verwendung von personenbezogenen Daten des Nutzers bei Nutzung des Online-Bereichs der FaktorZehn Community ist im Folgenden beschrieben.

Registrierung für die Faktor Zehn Community

Im Rahmen der Registrierung werden in der Registrierungsmaske personenbezogene Daten des Nutzers abgefragt. Für eine erfolgreiche Registrierung ist die Eingabe der Pflichtangaben erforderlich. Pflichtangaben sind der Name sowie eine gültige E-Mail-Adresse. Die einzugebende E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und dient nur zur Kommunikation zwischen dem Nutzer und der Faktor Zehn AG. Sofern der Nutzer ausdrücklich in die Zusendung von E-Mails zu Werbezwecken einwilligt, kann die Faktor Zehn AG dem Nutzer an diese Adresse auch elektronische Werbung zusenden. Weitere Pflichtangaben sind der Vor- und der Nachname des Nutzers.

Durch die erstmalige Anmeldung im Community Bereich stimmt der Nutzer zu, dass sein Name für andere Community Mitglieder einsehbar ist.

Benutzername und Passwort

Der Nutzer erhält durch die Registrierung einen Benutzernamen und ein persönliches Passwort. Diese werden durch die Faktor Zehn AG per E-Mail an die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse bestätigt. Der Nutzer benötigt den Benutzernamen und das Passwort, um sich bei der FaktorZehn Community anzumelden. Der Nutzer soll das Passwort vertraulich behandeln. Der Nutzer kann sein Passwort ändern.

Cookies

Nach der Anmeldung des Nutzers bei der FaktorZehn Community wird grundsätzlich nur für die jeweilige Dauer der Sitzung ein Cookie auf dem Computer des Nutzers gespeichert. Bei einem Cookie handelt es sich um einen kurzen Eintrag in einem speziellen Dateiverzeichnis des Computers. Das Cookie dient dazu, den Computer des Nutzers während der Dauer der Sitzung zu identifizieren.

Beendet der Nutzer die Sitzung mit „Abmelden“, so wird das entsprechende Cookie sofort gelöscht. Beendet der Nutzer die Sitzung auf andere Weise (z.B. durch Schließen des Browsers), so bleibt das Cookie noch für kurze Zeit auf seinem Computer gespeichert und wird dann – je nach Einstellung des verwendeten Browsers – gelöscht.

Aktiviert der Nutzer bei der Anmeldung die Option „Angemeldet bleiben“, so wird das Cookie auf dem Computer des Nutzers bis zu 365 Tage gespeichert. Der Rechner des Nutzers wird dadurch automatisch wiedererkannt.

Widerrufsrecht

Sie können die Einwilligung zur Speicherung persönlicher Daten jederzeit für die Zukunft widerrufen. Den Widerruf können Sie schriftlich erklären. Sie können uns auch den Widerruf auf elektronischem Wege per E-Mail zuleiten.

Bei Beendigung der Mitgliedschaft bei der Faktor Zehn Community werden das Konto (Account) des Nutzers, und die gespeicherten personenbezogenen Daten des Nutzers dauerhaft gelöscht, soweit und solange die Faktor Zehn AG nicht aus rechtlichen Gründen zur Speicherung dieser Daten verpflichtet ist.

Beiträge und Kommentare, des Nutzers bleiben – soweit die Faktor Zehn AG nicht ihre Löschung vornimmt – nach der Beendigung auch weiterhin anderen Nutzern zugänglich.

Log-Dateien

Bei jedem Download von Software über die Website der Faktor Zehn AG werden Zugriffsdaten des Nutzers auf dem Server der Faktor Zehn AG in einer Protokolldatei gespeichert (Log-Datei). Hierbei werden die folgenden Daten gespeichert:

  • IP-Adresse, durch die der Zugriff erfolgt;
  • Name und IP-Adresse des Rechners, der die Seite anfordert;
  • Uhrzeit der Sitzung;
  • übertragene Datenmenge;
  • Produkt- und Versionsinformationen des vom Nutzer verwendeten Browsers;
  • Information über das vom Nutzer verwendete Betriebssystem.

Die Faktor Zehn AG verwendet die Protokolldaten ohne Zuordnung zur Person des Nutzers nur für statistische Auswertungen. Sie behält sich jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

Änderungen der Datenschutzbestimmungen

Die Faktor Zehn AG behält sich vor, diese Datenschutzbestimmungen jederzeit zu ändern oder zu ergänzen, sofern dies im Hinblick auf gesetzliche Anforderungen, wegen Änderungen in der Konzeption und Abläufen der Website, des Online-Bereichs der FaktorZehn Community bzw. der Download-Optionen oder wegen Änderung einzelner Angebote oder Funktionalitäten erforderlich ist. Die Faktor Zehn AG wird die entsprechend geänderten Datenschutzbestimmungen auf ihrer Website veröffentlichen und die Nutzer dort auf die Änderung hinweisen.

Abrufbarkeit der Datenschutzbestimmungen

Diese Datenschutzbestimmungen können auf der Website der Faktor Zehn AG über das Link „Datenschutz“ abgerufen und ausgedruckt werden.